Lädt…

Partner & Gelände

Gelände die wir besucht haben

 

Area M

www.airsoft-koblenz.de

auf dem Gelände der “Paintballfabrik Montabaur”

Die Area M, Im Rosengarten 1, 55469 Simmern, bietet ein mittelgroßes, bewaldetes Gelände, welches in regelmäßigen Abständen von Straßen durchzogen ist.

Die Area liegt an einer Steigung, dennoch ist sie aufgrund des terrassenförmigen Aufbaus gut bespielbar.

In der genannten, bewaldeten Fläche finden sich zahlreiche leerstehende Bunkeranlagen, welche teilweise bespielbar sind, des weiteren wurden verschiedene künstliche Elemente in die Umgebung integriert, so bildet ein “Dorf den Mittelpunkt des Spielgeländes, doch auch abseits desselben lassen sich diverse Konstruktionen finden, unter anderem eine Kirche, eine Schützenstellung oder Barrikaden aus verlassenen Fahrzeugen.

Die Größe der tatsächlich genutzten Spielfläche  wird hierbei je nach Spieleranzahl und Spielmodus variiert, sodass die gewünschte Intensität auch bei geringen Spielerzahlen ermöglicht wird.

Alles in allem zeichnet sich die Area M vor allem durch sinnvolle Elemente und eine hohe Modularität aus, welche den Spielspaß garantieren.

 

The Base

organisiert von: www.airsoftevents.org

auf dem Gelände der Training Base Weeze: http://www.tb-weeze.com/

The Base, Flughafenring 16, 47652 Weeze, bietet auf einem ehemaligen Gelände der Royal Air Force hauptsächlich urbanes Gelände.

Im bespielbaren Teil von The Base findet man mehrere Straßenzüge, welche in der Regel von zweistöckigen Gebäuden gesäumt sind. Diese Gebäude sind bis auf wenige Ausnahmen voll begeh – und bespielbar, die Ausnahmen sind klar gekennzeichnet.

Neben den Häusern selbst sind allerdings auch recht große Gartenanlagen, sowie bewaldetes Gebiet vorhanden, auch hier ist alles bespielbar

The Base zeichnet sich vor allem durch das urbane Szenario aus, das so kaum woanders zu finden ist.